"Reden über Lösungen schafft Lösungen!"

Das ILK wird CO2-neutral

Wir haben uns zum Ziel gesetzt ab 01.01.2022 unseren Betrieb 100% CO2-neutral durchzuführen. 

Das bedeutet u.a., dass wir 

  • den CO2 Ausstoß für die Anreisen unserer Teilnehmenden, Dozent:innen und Mitarbeiter:innen kompensieren (ca. 300kg CO2 pro offline Weiterbildungstag im ILK durch Anreisen mit PKW und ÖPNV)
  • den CO2 Ausstoß für die Videokonferenzen unserer online durchgeführten Seminare kompensieren (ca. 12kg CO2 pro 8h Videokonferenz mit 24 Teilnehmenden)
  • grünen Strom nutzen (seit vielen Jahren schon)
  • Einkäufe (u.a. für das Pausencatering) und Neuanschaffungen im ILK in Bezug auf ihren CO2 Fußabdruck zu bewerten und zu kompensieren

Hast Du weitere Ideen, wie wir unsere Klimabilanz verbessern können? Dann schreib sie in dieses Onlinedokument. Wir freuen uns über jeden Beitrag / jede Idee, die uns hilft das vermutlich erste klimaneutrale systemische Weiterbildungsinstitut in Deutschland zu werden!